Gastspiel in der Düsseldorfer Jazzschmiede

Vergangenen Samstag hatten wir die große Freude unsere aktuelle CD "Primal Scream" in der ausverkauften Düsseldorfer Jazz-Schmiede zu präsentieren. Wir hatten einen wunderbaren Abend und Ulrike Schumann (Klangblende.de) hat ihn in sehr schönen Bildern festgehalten. Videos folgen auch bald...

WDR Jazzpreis an JENS BÖCKAMP

Zu unser aller Freude dürfen wir verkünden, dass unser Tenor Saxophonist, Arrangeur und Bandgründer Jens Böckamp den WDR Jazzpreis für Komposition 2017 gewonnen hat. Damit ist er neben Tobias Wember schon der zweite SJO-Komponist der diesen Preis entgegen nehmen darf.

Am Freitag den 03. Februar 2017 wird dann die grandiose WDR Big Band die Kompositionen von Jens im Rahmen der Preisverleihung in Güterloh präsentieren. Mehr Infos hier.

SJO feat. HELGE SUNDE

Was für ein Jahresabschluss! Nach zwei fantastischen Konzerten im Dezember verabschiedet sich das SJO in die Winterpause. Vielen Dank an alle, die bei unserem Konzert mit Helge Sunde im Subway waren. Wir hatten einen riesen Spaß und die Musik von Helge war für uns ein ganz besonderes Highlight in diesem Jahr.
Am 11. Januar geht es dann aber auch schon weiter mit '2016 RELOADED' und einem spannenden Best off des vergangenen Jahres. Frohe Festtage an alle und einen guten Rutsch!

< two suites for two sweets >

Dank großartiger Musik von Joachim Ullrich und Tobias Wember, einer wie immer heißen Band und neuem Besucherrekord im Club Subway, war unser Konzert im Oktober ein voller Erfolg. Auch die Kölner Rundschau war vertreten. Herzlichen Dank an Olaf Weiden.

Wer das Konzert verpasst hat, bekommt am 29.10. im Haus für Lehrerfortbildung in Kronenburg noch ein mal die Möglichkeit dieses Programm zu hören.

Subway Jazz Orchestra feat. Steffen Schorn & Roger Hanschel

Diesen Monat haben wir unsere 4. Spielzeit eingeleutet. Zu Gast waren die Außnahmemusiker Steffen Schorn und Roger Hanschel mit fantastischer Musik und allerhand Instrumentarium. Fotograf Peter Tümmers hat das Ereignis wie immer in wunderbaren Bildern festgehalten:

PRIMAL SCREAM Reviews

In den letzten Wochen sind eine ganze Reihe schöner Rezensionen zu unserer aktuellen CD PRIMAL SCREAM erschienen. Hier ein paar Ausschnitte:

"..ein weiteres klangmächtiges Ausrufezeichen in die blühenden Landschaften der deutschen Big-Band Szene.."
(Jazzpodium) - ganzer Artikel
"..man kann sich gar nicht dieser Faszination und Frische entziehen, [..] ein dicker BRAVO-Ruf soll in Köln zu hören sein!"
(Wolfgang Giese, Musik-an-sich) - ganzer Artikel
"..fein phrasierende Bläser, brillante und eigenständige, originelle Solisten.."
(Olaf Weiden, Kölnische Rundschau) - ganzer Artikel
"Großer, ausdifferenzierter Ensembleklang und durchschlagende solistische Energie,.."
(CD-Aktuell) - ganzer Artikel
"Der wohl frischeste Wind in der Big Band Szene weht zurzeit aus Köln [..] Die Musik dieser 18-köpfigen Band springt den Hörer an, reißt ihn mit und trägt ihn fort. Und das auf die denkbar jugendfrischeste, lebendigste Weise.."
(Stefan Pieper, NRW Jazz) - ganzer Artikel
"..ein weiteres auffälliges Zeichen der Next Generation, ein Kunstkniff der abwechslungsreichen Konzepte und Stimmungen.."
(Concerto) - ganzer Artikel
"..zeitgenössische Big-Band-Musik auf höchstem Niveau mit Solisten der Extraklasse."
(SR JazzNow) - ganzer Artikel

Fotos vom November Konzert

Der Fotograph Peter Tümmers hat einmal mehr großartige Bilder von unserem November Konzert im Subway geschossen. Herzlchen Dank dafür!